Soziales Bewusstsein: Die Fähigkeit, sich wichtiger sozialer, politischer und beruflicher Trends bewusst zu sein und die daraus gewonnenen Informationen zum Nutzen der Organisation einzusetzen.n
verfügt über eine gute Allgemeinbildung
liest die richtigen Fachzeitschriften
besitzt umfassende professionelle Sachkenntnisse über seine/ihre Organisation
Weiß viel auf den verschiedensten Gebieten
ist über die neuesten Entwickungen des eigenen Arbeits- oder Fachgebiets gut informiert
setzt relevante Entwicklungen in Vorschläge und Aktionen um, um die eigene Arbeit positiv hervorzuheben
bemüht sich, die Arbeitsweise des Konkurrenten kennenzulernen, um Vorschläge für die eigenen Dienstleistungen zu entwickeln
besucht regelmäßig fach- und funktionsbezogene Meetings
unterbreitet in Teambesprechungen Vorschläge, die auf seinem/ihrem Wissen über die für die Organisation relevanten Entwicklungen und Trends beruhen
folgt aktiv den gesellschaftlichen, für die Organisation und ihr Arbeitsgebiet relevanten, Entwicklungen
Ist aktiv in Netzwerken, um über Trends, Politik und zukünftige Entwicklungen informiert zu sein,die für die Organisation wichtig sind
unterbreitet Verbesserungsvorschläge aufgrund seiner/ihrer Kenntnisse des Marktes und der Marktentwicklung
Ist in der Lage, zukünftige Entwicklungen zu nutzen
positioniert die Organisation in ihrem eigenen Umfeld
pflegt Kontakte mit Entscheidungsträgern und Menschen, die Einfluss auf Arbeitsweise und Bestand der Organisation haben können
analysiert gesellschaftliche Entwicklungen und unterbreitet Vorschläge anhand dieser Analysen, die den Kurs der Organisation beeinflussen
Zeigt Wissen und Verständnis für die Rolle der Organisation innerhalb des Netzwerkes von Konkurrenten und Aktionären
erkennt die Wichtigkeit von Zusammenarbeit; ist gut informiert über Fusionen und Übernahmen in anderen Organisationen und passt sich neuen Rahmenbedingungen aktiv an
verfolgt internationale Entwicklungen und pflegt Kontakte auf diesem Niveauzugunsten der Positionierung der eigenen Organisation
Es ist nicht möglich, auf Grundlage der Ergebnisse der TMA festzustellen, ob und inwieweit Soziales Bewusstsein entfaltet oder weiterentwickelt werden kann.
Welche Zeitschriften / Zeitungen haben Sie in letzter Zeit gelesen? Welchen direkten Einfluss üben verschiedene Ereignisse auf ihre Umgebung aus?
Wie haben Sie sich in den vergangenen Jahren über die Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet informiert?
Welche gesellschaftlichen Veränderungen haben in den vergangenen Jahren Ihre Arbeit beeinflusst?
Welche gesellschaftlichen Veränderungen würden/könnten in Zukunft Ihre Arbeit beeinflussen?
In welchem Verhältnis stehen ökonomische, soziale und fachinhaltliche oder politische Entwicklungen zu Ihren alltäglichen Tätigkeiten? Können Sie diesbezüglich ein Beispiel geben?
Erweitern Sie Ihr Netzwerk, lesen Sie Zeitungen und reflektieren Sie Ihr Umfeld.
Machen Sie sich den Einfluss bewusst, den die Menschen, von denen Sie umgeben sind, auf Ihr Denken haben.
Versuchen Sie sich den Einfluss der kommenden Jahre vorzustellen, dem Ihre Organisation durch ihr Umfeld ausgesetzt ist.
Planen Sie immer freie Zeitfenster zum Nachdenken ein.
Beschäftigen Sie sich mit neuen Entwicklungen und überlegen Sie sich, wie Ihre Organisation davon profitieren kann.
Raten Sie Ihrem Kandidaten, die Umgebung außerhalb seiner eigenen Welt stärker zu beobachten und zu schauen, was sich dort abspielt.
Ermutigen Sie Ihren Kandidaten, einen Kunden zu fragen, was in seiner Organisation läuft und was dies für ihn bedeutet.
Bitten Sie Ihren Kandidaten, einen wichtigen Kunden nach den Ereignissen in seiner Organisation zu fragen, welche dieser Ereignisse er wichtig findet und welche Bedeutung diese Entwicklungen für ihn haben. Sagen Sie dem Kandidaten, dass er im Anschluss die Ergebnisse in einen Artikel verarbeiten soll, der insbesondere die Chancen dieser Entwicklungen für die eigene Organisation herausarbeitet.
Bitten Sie den Kandidaten, Menschen mit einem guten Gespür für Trends und Entwicklungen zu interviewen und die Ergebnisse mit Ihnen zu diskutieren.
Fragen Sie Ihren Kandidaten nach den Menschen, mit denen er regelmäßig kommuniziert: Erfordern diese Personen individuelle Ansprachen? Nimmt der Kandidat auf diese unterschiedlichen Vorgehensweisen stets Rücksicht? Was würde passieren, wenn er das nicht täte?
Copyright © TMA Method 1999-2019
TMA TMA