Kreativität: Die Fähigkeit, sich originelle und innovative Ideen und Lösungen auszudenken und Sichtweisen außerhalb der üblichen Denkmuster zu entwickeln.n
denkt selbstständig
hat den Mut, ungewöhnliche Lösungen vorzuschlagen
vertraut den eigenen Fähigkeiten
erkennt Zusammenhänge zwischen Aspekten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben
sieht über die naheliegenden Lösungen hinaus
unterbreitet Vorschläge für originelle Produkte, Arbeits- und Vorgehensweisen
experimentiert mit neuen Möglichkeiten und Vorgehensweisen
konzentriert sich auf die Suche nach Alternativen
erkennt den Wert der Ideen ander
ist in der Lage, von vorgegebenen Strukturen und Arbeitsmethoden abzuweichen
ist in der Lage, Ideen und Daten neu zu ordnen um neue Vorgehensweisen zu finden
denkt an die sich ergebenden Möglichkeiten anstatt an die Probleme
ist flexibel im Denken und hat viele Ideen
entwickelt völlig neue Ideen, die für andere (noch) undurchführbar scheinen
ist aufgrund schneller und ungewöhnlicher Gedankengänge bisweilen schwer zu folgen
ist in der Lage, Konzepte und Gedankengänge verschiedener Fachbereiche miteinander zu verknüpfen
schaut über den Tellerrand hinaus
ist sowohl in seinem Verhalten als auch im Denken unkonventionell
Kreativität kann sich mühelos entfalten und weiterentwickeln, wenn der Kandidat überdurchschnittliche Ergebnisse bei dem Talent Unabhängiges Denken & Handeln einerseits und unterdurchschnittliche Ergebnisse bei dem Talent Ordnung & Struktur erzielt.n
Welche kreativen Ideen haben Sie sich vor kurzem einfallen gelassen? Erwiesen sich diese Ideen als effektiv und erreichbar?
Auf welche kreative Leistung aus letzter Zeit sind Sie am meisten stolz? Warum sind Sie auf diese konkrete Leistung stolz?
Betrachten Sie sich als einen kreativen Denker? Woran zeigt sich das? Können Sie rezente Beispiele geben?
Wie bewirken Sie, dass Sie sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden? Erläutern Sie an einem rezenten Beispiel.
Haben Sie irgendeinmal für einen Kunden eine originelle Lösung bedacht, die niemandem eingefallen ist? Erläutern Sie an einem rezenten Beispiel.
Wenn Sie nach einer neuen Lösung für ein Problem suchen, denken Sie daran, dass es immer mehrere Wege zur Problemlösung gibt. Entscheiden Sie sich nicht automatisch für die erstbeste Lösung, die Ihnen einfällt.
Trauen Sie sich, um die Ecke zu denken.
Vertrauen Sie auf Ideen, die nicht auf der Hand liegen.
Analysieren Sie die kreativen Ideen anderer.
Versuchen Sie sich bei der Suche nach einer bestimmten Problemlösung in jemand anderen hinein zu versetzen: Wie würde jemand mit einem völligen anderen Hintergrund dieses Problem lösen?
Sorgen Sie für eine angenehme Atmosphäre, in der es ok ist, Fehler zu machen. Ermutigen Sie den Kandidaten mit neuen Ideen und Konzepten zu experimentieren und zu spielen und diese kreativ weiterzuspinnen.
Denken Sie sich gemeinsam mit dem Kandidaten ein Thema oder Problem aus und bitten Sie ihn, es durch verspieltes, freies Denken zu lösen: Alles darf, nichts ist verrückt.
Überlegen Sie sich gemeinsam mit dem Kandidaten ein Problem und versuchen Sie gemeinsam, fünf verschiedene Lösungen dafür zu finden.
Bringen Sie Ihren Kandidaten mit einem innovativen Kollegen zusammen und lassen Sie beide ihre Ideen austauschen. Besprechen Sie die Erfahrungen im Anschluss mit dem Kandidaten.
Animieren Sie Ihren Kandidaten, andere um ein 360º Feedback hinsichtlich seiner Kreativität zu bitten. Welches sind seine Stärken und was kann verbessert werden? Besprechen Sie die Ergebnisse gemeinsam mit dem Kandidaten.
Copyright © TMA Method 1999-2019
TMA TMA