Integrität : Die Fähigkeit, unbestechlich zu sein und die Normen, Werte und Verhaltensregeln einzuhalten, die mit der eigenen Position und Unternehmenskultur einhergehen.n
gibt Informationen konsequent und offen (jedem das Gleiche)
behandelt alle gleich, respektvoll und ohne Diskriminierung
wird seine/ihre Macht oder sein/ihr umfangreicheres Wissen nicht missbrauchen
schützt vertrauliche Informationen
hält sich an Vereinbarungen
wird Informationen nur an Berechtigte weitergeben
trägt Verantwortung für sein/ihr Handeln
ist transparent in seinem/ihrem Handeln
informiert interne und externe Kunden offen über potenzielle Risiken und Nachteile
Führt andere zu einem Verhalten, das auf anerkannten sozialen und ethischen Normen aufbaut
zeigt Offenheit, wenn das im Interesse anderer in der Organisation ist
Zeigt sich kritisch, wenn Kollegen hinter dem Rücken eines anderen reden
verhält sich ethisch und sozial vorbildlich
geht verantwortungsbewusst mit Macht um
zeigt klar, welches (unbestechliche) Verhalten erwartet wird
sorgt dafür, dass Kollegen, die sich unethisch verhalten, zurechtgewiesen werden
hält sich an Abmachungen auf Organisations- oder Abteilungsebene
Es ist nicht möglich, auf Grundlage der Ergebnisse der TMA festzustellen ob und inwieweit Integrität entfaltet oder weiterentwickelt werden kann.n
Sind Sie schon einmal von anderen unter Druck gesetzt, um Sie zur Änderung Ihrer Pläne zu bewegen? Was machten Sie daraufhin?
Haben Sie je das Gefühl gehabt, jemanden verletzt zu haben?
Können Sie eine Situation nennen, in der Sie aufgrund Ihrer Integrität vor einem Dilemma standen? Wie genau war die Situation? Woraus konnten Sie wählen und wie haben Sie letztendlich gehandelt?
Können Sie eine Situation nennen, in der Sie in Versuchung gerieten, entgegen Ihrer Integrität zu handeln? Was haben Sie gemacht und warum? Wie ging es letztendlich aus?
Ist es rezent vorgekommen, dass Sie Vereinbarungen nicht einhalten konnten? Was genau war passiert? Was war der Grund der Nichteinhaltung Ihrer Vereinbarung? Was haben Sie letztendlich gemacht?
Stellen Sie sicher, dass Sie Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen.
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Aussagen, Ihre Körpersprache und Ihre Absichten eine stimmige Einheit bilden.
Bringen Sie klar zu Ausdruck, was Sie meinen.
Machen Sie mögliche Hintergedanken deutlich.
Behandeln Sie die Informationen anderer vertraulich.
Besprechen Sie gemeinsam mit Ihrem Kandidaten seine Vorstellung von Integrität: Was genau versteht er darunter? In welchen Situationen hält er Integrität für unabdingbar? In welchen Momenten werden für ihn die Grenzen von Integrität erreicht? Wann hat er seiner Meinung nach integer gehandelt?
Diskutieren Sie gemeinsam mit Ihrem Kandidaten die Auswirkungen weniger integren Verhaltens auf die Menschen seiner Umgebung und bitten Sie ihn, dies näher zu reflektieren.
Stellen Sie am Beispiel einer Übung die Integrität Ihres Kandidaten auf die Probe. Machen Sie es ihm hierbei nicht zu einfach. Diskutieren Sie im Anschluss seine Reaktionen, seine Gedanken und seine Gefühle.
Copyright © TMA Method 1999-2019
TMA TMA