Gespür für das Unternehmen: Das Vermögen, sich über die Folgen eigener Entscheidungen und Handlungen für Teile oder die Gesamtheit der Organisation bewusst zu sein.n
weiß, wie Organisationen funktionieren
weiß, was in der Arbeitswelt passiert
Ist in der Lage, über das Team, die Abteilung oder die Gruppe hinauszu schauen
erkennt die Zusammenhänge seiner/ihrer Arbeit mit der Arbeit der Kollegen und berücksichtigt diese Zusammenhänge
Überlegt im Voraus, welche Konsequenzen neue Prozesse für seine/ihre Kollegen mit sich bringen
erkennt die Zusammenhänge im Team und in der Arbeitsgruppe
versteht die für die Kunden notwendigen Prozesse und stimmt seine/ihre Arbeitssweise darauf ab
erkennt, wie die Arbeitsprozesse der verschiedenen Abteilungen einander ergänzen und beeinflussen
antizipiert den Einfluss seiner/ihrer Maßnahmen und Entscheidungen auf die Leistung anderer Abteilungen
kennt informelle Kreise in der eigenen Organisation
erkennt, welche Mitarbeiter formellen und informellen Einfluss auf zu treffenden Entscheidungen haben müssen
weiß,wie er/sie unternehmensrelevante Informationen an die richtigen Stellen weiterleiten kann
Versteht die Bedeutung von Veränderungsprozessen für alle Beteiligten
erkennt unterschiedliche Kulturen bei seinen Kunden und stellt sich darauf entsprechend ein
weiß, welche einflussreichen Multiplikatoren angesprochen werden müssen, um auf die Organisation in die Öffentlichkeit zu bringen
erkennt schnell die hierarchischen Strukturen in wichtigen Gremien und Ausschüssen
Ist in der Lage mit Zweideutigkeit und unklaren Hierarchien umzugehen
Es ist nicht möglich, auf Grundlage der Ergebnisse der TMA festzustellen, ob und inwieweit Gespür für das Unternehmen entfaltet oder weiterentwickelt werden kann.n
Wie haben Sie sich in den vergangenen Monaten über die Events und Entwicklungen in Ihrer Organisation informiert?
Welche gegensätzlichen Interessen sehen Sie in Ihrer Organisation?
Welche Probleme musste Ihre Abteilung in der Vergangenheit bewältigen? Wie sind Sie vorgegangen? Was würden Sie ein nächstes Mal anders machen?
Was sind die wichtigsten Werte und Maßstäbe innerhalb Ihrer Organisation und wie gehen Sie in der Praxis damit um?
Mit welchen Abteilungen in Ihrem Unternehmen arbeiten Sie am häufigsten zusammen? Wann?
Schaffen Sie Raum, um über künftige Marktentwicklungen und deren Bedeutung für Ihre Arbeit oder Organisation nachzudenken.
Besprechen Sie die langfristige Vision Ihrer Organisation regelmäßig mit anderen.
Werden Sie aktiv in Netzwerken und anderen Verbänden tätig, die sich mit neuen Entwicklungen befassen, um so der Vision und strategischen Entwicklung Ihrer Organisation zugute zu kommen.
Fallen Sie Ihrer Organisation in Gegenwart Außenstehender niemals in den Rücken.
Stellen Sie sicher, dass Ihr Kandidat mit dem Besuch bei einem wichtigen Kunden beauftragt wird, damit er ihn nach bedeutsamen Entwicklungen in seiner Organisation fragt. Bitten Sie Ihren Kandidaten über mögliche Geschäftschancen nachzudenken, die diese Entwicklungen für seine eigene Organisation haben können.
Nennen Sie Ihrem Kandidaten wichtige Informationsquellen wie zum Beispiel Zeitungen, Zeitschriften und das Internet.
Animieren Sie Ihren Kandidaten, mehr über die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen innerhalb seiner Organisation herauszufinden und sich zu überlegen, welchen Einfluss diese Vorgänge auf ihn persönlich haben.
Ermutigen Sie Ihren Kandidaten andere um 360°Feedback zu bieten. Was halten sie von seinem Gespür für das Unternehmen? Was sind seine Stärken und was könnte verbessert werden? Besprechen Sie mit dem Kandidaten alle Ergebnisse.
Copyright © TMA Method 1999-2019
TMA TMA