Belastbarkeit: Die Fähigkeit, unter Druck und Stress effektiv zu arbeiten
weiß, welchem Stress er/sie gewachsen ist
verfügt über eine gesunde Selbsteinschätzung
unterscheidet Wichtiges von Nebensächlichkeiten
Bleibt auch unter Zeitdruck konzentiert
erbringt unter Druck bessere Leistungen und sieht dies als Herausforderung
verliert nicht das Gleichgewicht, wenn die Arbeitsmenge plötzlich anwächst
bleibt ruhig, wenn die Arbeit nicht vorangeht und Deadlines möglicherweise nicht erfüllt werden können
Ist in der Lage, mit Kritik und Enttäuschungen umzugehen
geht Widerstände objektiv und rational an; setzt neue Ziele und Prioritäten
bleibt auch in unerwarteten Situationen selbstsicher
ist realistisch, was in einer bestimmten Zeit geschafft werden kann; traut sich, zu unrealisierbaren Angeboten 'nein' zu sagen
sieht Kritik positiv als Mittel sich zu verbessern
Ist in der Lage, unbegründete Kritik zu relativieren und weiterzumachen
geht gut mit sozialen Druck um und passt gegebenenfalls sein/ihr Verhalten an
Geht mit der Aufmerksamkeit der Medien gut um; weiß, wie sie zu werten und wie auf sie zu reagieren ist
erholt sich schnell von Enttäuschungen und Rückschlägen und richtet seine/ihre Energie auf Anderes
Behält in Krisensituationen den Überblick und setzt entsprechende Prioritäten
erlaubt sich, in kritischen Situationen einen Schritt zurück zu tun,und zu reflektieren, um geeignete Maßnahmen durchzudenken
Belastbarkeit kann sich mühelos entfalten und weiterentwickeln, wenn der Kandidat überdurchschnittliche Ergebnisse bei dem Talent Stressresistenz erzielt.n
Worüber haben Sie sich in der vergangenen Zeit am meisten aufgeregt? Können Sie ein Beispiel geben? Wie schwer ist es für Sie?
Wurden Sie in einer Situation, in der Sie mit Kunden zu tun hatten, je ungeduldig oder frustriert? Erläutern Sie an einem Beispiel.
Welche war die größte Enttäuschung, die Sie in der letzten Zeit in Ihrer Arbeit schlucken mussten?
Haben Sie je mit einer sehr berührten Person zu tun gehabt (ungeduldig, ärgerlich, grob, aggressiv)? Wie reagierten Sie darauf?
Können Sie eine Situation nennen, in der Sie unter Druck gesetzt wurden?
Vermeiden Sie Stress, indem Sie Ihre Arbeit gründlich planen und organisieren.
Bitten Sie Menschen in Ihrer Umgebung um Unterstützung.
Suchen Sie nach den Ursachen, die Ihnen Stress bereiten. Streben Sie möglicherweise zu sehr nach Perfektion?
Versuchen Sie, die Dinge zu relativieren und machen Sie sich klar, dass nicht jede Form von Stress automatisch negativ sein muss.
Sorgen Sie für mehr Bewegung.
Fragen Sie Ihren Kandidaten, wie er auf übermäßigen Stress reagiert. Mögliche Anzeichen können sein: Reizbarkeit, Müdigkeit, Wutausbrüche, vermindertes soziales Verhalten, übermäßiger Alkohol- oder Nikotinkonsum. Suchen Sie gemeinsam nach den Gründen für Stress und animieren Sie Ihren Kandidaten, ein Stresstagebuch zu führen.
Versuchen Sie den Grund für den Stress des Kandidaten herauszufinden. Ermutigen Sie den Kandidaten, ein Stresstagebuch zu führen.
Ermutigen Sie Ihren Kandidaten, sich sportlich (intensiver) zu betätigen und erklären Sie ihm, dass Sport die Entspannung fördert und die Stressresistenz steigert.
Sagen Sie Ihrem Kandidaten, dass er sich bei Stress Hilfe und Unterstützung holen soll.
Besprechen Sie die positiven Auswirkungen von Stress (bessere Leistungen) und die negativen Effekte bei zu viel Stress.
Copyright © TMA Method 1999-2019
TMA TMA